Impressionen der e:Motion 2017

3.200 Besucher informierten sich am 9. Juli bei strahlendem Sonnenschein über E-Bikes und Autos mit alternativen Antrieben bei über 40 Ausstellern. Neben einem großen Gewinnspiel mit zahlreichen Preisen, Interviews zu verschiedenen Themen und Probefahrten, gab es auch die Möglichkeit, einen Überschlagsimulator zu testen. Hier ein paar Impressionen der e:Motion 2017:


Messe für alternative Antriebe

Sonntag, 09. Juli 2017, 11 bis 18 Uhr, Zeche Ewald, Doncaster Platz, Herten

Klima- und umweltfreundlich, ressourcenschonend und effizient: Alternative Antriebstechnologien gewinnen immer mehr an Bedeutung. Ziel von Industrie, Politik,

Wissenschaft und anderen Beteiligten ist es, Deutschland bis 2020 zum Leitanbieter und Leitmarkt für alternative Antriebe zu machen. Um Orientierung zu bieten, beantwortet die E:Motion Fragen rund um E-Bikes und Autos mit Hybrid-, Elektro- oder Brennstoffzellen-Antrieb wie: Welches Fahrzeug passt zu wem? Welche Antriebe gibt es? Und wie sieht es mit der Sicherheit im Straßenverkehr aus?

 

Um diese und weitere Fragen zu klären lädt die Kreishandwerkerschaft Recklinghausen sowie die Vestische Innung des Kfz-Gewerbes Recklinghausen und Gelsenkirchen alle umweltbewussten Fahrer und deren Freunde und Familie ein zur:

 

E:Motion

Sonntag, 9. Juli 2017,  11 bis 18 Uhr

Zeche Ewald, Doncaster Platz, Herten