Messe für alternative Antriebsenergien

Samstag, 11. Juni 2016, 11 bis 18 Uhr, Zeche Ewald, Doncaster Platz Herten


E-Bike Messe Ruhr

Sonntag, 12. Juni 2016, 11 bis 18 Uhr, Zeche Ewald, Doncaster Platz Herten - mit dem Hertener Rad-Spaß-Tag

Über eine halbe Million verkaufte E-Bikes alleine im Jahr 2015 zeugen von einem stetigen Aufwärtstrend des Marktes. Doch nicht nur elektrisch angetriebene Fahrräder erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Auch Autos mit alternativen Antriebsenergien treffen auf einen wachsenden Absatzmarkt, der noch weiter steigen soll: Bundesregierung und Automobilindustrie haben sich auf ein Förderprogramm für Elektromobilität geeinigt, um bis 2020 eine Million Elektroautos auf Deutschlands Straßen zu bringen.

 

Ein Wochenende rund um die Mobilität der Zukunft

e:Motion greift ein Wochenende lang den wachsenden Trend zu umweltbewusster Mobilität auf. Dann steht der Doncaster Platz ganz im Zeichen der Elektromobilität und alternativer Antriebe. Den Auftakt macht am Samstag, 11. Juni 2016, die Messe für alternative Antriebsenergien mit Fachvorträgen zum Thema sowie der Präsentation verschiedener Elektro-, Hybrid- und Wasserstofffahrzeuge unterschiedlicher Marken.

 

Am Sonntag, 12. Juni 2016, folgt die E-Bike Messe Ruhr mit der Ausstellung von Kompakt-Pedelecs und platzsparenden Falträdern bis hin zu sportlichen Mountainbikes und Turbo-E-Bikes mit einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h. Die E-Bikes können auf einer separaten Teststrecke direkt auf der Halde Hoheward Probe gefahren werden. Erstmals wird 2016 der Hertener Rad-Spaß-Tag Teil der E-Bike Messe sein und von 11 bis 18 Uhr jede Menge Unterhaltung für Groß und Klein rund ums Thema Fahrrad bieten.